Paneer Ghobi

 

Paneer/Hausgemachter Frischkäse (im Inderladen erhältlich, Kühltheke oder mit Tofu Natur)
500g Blumenkohl
1 Fleischtomate
Ingwer (Walnusgroß)
2 Rote Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
6 EL Jogurt Natur
6 EL Olivenöl oder Ghee (gereinigte, wasserfreie Butter)
1 getrichener TL Kreuzkümmel (grob zerstampfen)
1 Kardamom Kapsel  (nur die Körner, zerstampft)
1 gehäufter EL Curry Powder
1-2 TL Haldi
Prise Masala Mischung (wenn eigene vorhanden)
Msp. Chillipulver (nach Belieben)
Salz
Pfeffer

 

Paneer hat eine schnittfeste Konsistenz, man kann ihn selber herstellen oder im Inderladen kaufen. Er hält sich nur wenige Tage und sollte frisch zubereitet werden.
Schneiden sie Paneer in nicht zu kleine, aber mundgerechte Happen.

 

Zwiebeln in Würfel schneiden, Knoblauch pressen, Ingwer schälen und auf der Reibe fein reiben. Die Tomate enthäuten und in Würfel schneiden.
Zwiebeln in der Pfanne mit 3 EL Olivenöl, oder Gee, goldbraun braten. Ingwer und Knoblauch hinzugeben, einwenig mit andünsten. Dann den Kreuzkümmel, Curry Powder, Masala Mischung, Chillipulver hinzugeben und ca. 1 Min verrühren. Hitze reduzieren. Tomate hinzugeben und alles miteinander vermischen.

 

Den Blumenkohl in Röschen zerteilen und in einen Topf geben, den Pfanneninhalt auf dem Blumenkohl verteilen. Alles fertig garen. Wenn das Gemüse bißfest ist, den zerstampften Kardamom hinzugeben, salzen und restliches Öl untermischen. Nun den Blumenkohl weichgaren. Zum Schluß den Jogurt unterheben.

 

Dazu passt Reis, Gurken Rajta und süßes Mango Chutney.

 

 

 

Alle Rechte vorbehalten Copyright © 2009 Mona Sharma
Textervielfältigung nur im Sinne des Urheberrechtes